Was ist ein SD-WAN?

Dank SD-WAN (Software Defined Wide Area Networking) können Niederlassungen die Nutzung von lokalen Breitbandverbindungen und MPLS-Leitungen optimieren. SD-WAN verwendet intelligentes Routing, um die für jede Anwendung, einschließlich latenzempfindlicherer Anwendungen wie Voice Over IP, benötigte Bandbreite bereitzustellen. Mit SD-WAN kann der stetigen Migration zu Cloud-Anwendungen Rechnung getragen werden, indem der Datenverkehr von einer Niederlassung direkt in die Cloud geleitet wird, ohne zuerst das Rechenzentrum zu passieren. SD-WAN-Sicherheit verwaltet alles über Software auf zentralen Konsolen anstelle der physischen Standorte der einzelnen Randgeräte und Infrastrukturen.

SD-Wan-Lösungen Lösungsbeschreibung

Was ist ein SD-WAN?

Was ist SD-WAN-Sicherheit?

Ungeachtet der Vorteile von SD-WAN erhöht die direkte Anbindung von Niederlassungen an die Cloud deren Sicherheitsrisiko und Sicherheitsmanagementkosten erheblich. Da die Niederlassungen nicht durch die Sicherheit von Rechenzentren geschützt sind, sind sie ausgeklügelten Multi-Vektor-Gen-V-Angriffen ausgesetzt. Für einen vollständigen Netzwerkschutz unterstützt SD-WAN Unternehmen bei der Wartung von Sicherheitssoftware in einem dezentralen Netzwerk von Niederlassungen, in denen der Platz begrenzt ist und nur minimale lokale IT-Ressourcen zur Verfügung stehen.

Die Geschichte der SD-WAN-Sicherheit

Der frühe Übergang zum SD-WAN fand bereits in den 1980er Jahren statt, als einige der ersten internetbasierten Dienste den Rahmen für das heutige Unternehmens-SD-WAN bildeten. Viele SD-WAN-Fachleute weisen jedoch darauf hin, dass der wesentliche Übergang Ende der 90er, Anfang der 2000er Jahre stattgefunden hat, als MPLS (Multi-Protocol Label Switching) geschaffen wurde. In der Folge löste dies die Erfindung der WAN-Optimierung aus, die schließlich zu SD-WAN-Lösungen führte. Daraus folgt, dass immer mehr Unternehmen die Sicherheit von Software Defined Wide Area Networks (SD-WAN) einführen wollen, um ihre Bandbreitennutzung zu erhöhen und ihre Netzwerksicherheit zu verbessern.

Wie funktioniert SD-WAN?

SD-WAN verwendet Software, die in der Cloud oder vor Ort implementiert wird, um den Datenverkehr zu Cloud-Anwendungen zu leiten. Um häufige Netzwerkprobleme wie Paketverluste, schlechte Verbindungen und Dienstausfälle anzugehen, leitet SD-WAN den Cloud-Verkehr von einem dedizierten Standort aus weiter und verwaltet ihn. SD-WAN bewertet die eingehenden Anfragen und leitet den Verkehr effizient an das erforderliche Rechenzentrum, die Niederlassung oder die Anwendung weiter. Mit SD-WAN können Unternehmen sicherstellen, dass ihre skalierenden, verteilten Belegschaften schnellen, sicheren und einfachen Zugriff von jedem geeigneten Standort aus haben.

Vorteile von SD-WAN

  • SD-WAN ermöglicht Niederlassungen die einfache und effiziente Anbindung an das Rechenzentrum und Cloud-Anwendungen
  • Intelligentes SD-WAN-Routing optimiert die für jedes Rechenzentrum oder jede Cloud-Anwendung benötigte Bandbreite
  • Flexible SD-WAN-Bereitstellung entweder vor Ort oder in der Cloud
  • SD-WAN ermöglicht es Ihnen, die Nutzung kostengünstigerer lokaler Breitband- und Drahtlosverbindungen und MPLS zu optimieren

Check Point Lösungen für SD-WAN-Sicherheit

Use Public Internet Selectively

Die SD-WAN-Sicherheitslösungen von Check Point sind dynamisch, flexibel und effizient. Check Point bietet sowohl Cloud-basierte als auch Vor-Ort-Sicherheit für SD-WAN-Softwarelösungen.

 

Empfohlene Ressourcen

Diese Website verwendet Cookies, um höchste Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Verstanden, danke! MEHR INFOS