be_ixf;ym_201906 d_17; ct_50

Sicherheit im Gesundheitswesen

Im Gesundheitswesen gibt es spezielle Herausforderungen im Hinblick auf Cyber-Sicherheit. Der Bedarf an Daten muss abgedeckt und vertrauliche Patienteninformationen müssen gegen moderne Angriffe geschützt werden – und das bei gleichzeitiger Compliance entsprechender Vorgaben und Richtlinien. Heutige Organisationen im Gesundheitswesen benötigen eine integrierte Sicherheitslösung, die alle relevanten Punkte verbindet – eine einzelne Architektur, die hochleistungsfähige Netzwerksicherheit mit proaktiven Schutzmaßnahmen in Echtzeit kombiniert.


Wie wir helfen können

Schutz gegen Advanced Persistent Threats und Zero-Day-Angriffe

  • Integrierte, tiefgreifende Sicherheitslösung, mit der Organisationen im Gesundheitswesen mehrere erweiterte Angriffsvektoren gleichzeitig erkennen, abwehren und auf diese entsprechend reagieren können
  • Integrierte Lösung, die Virenschutz, IP-Schutz, Anti-Bot- und Firewall-Technologie nutzt
  • Echtzeit-Informationen werden über Check Point ThreatCloud-Dienste an Sicherheits-Gateways weitergeleitet, die vor unbekannter Malware, Zero-Day-Exploits und Advanced Persistent Threats (APTs) schützen.


Aufrechterhaltung der Compliance mit gesetzlichen Vorschriften

  • Echtzeit-Bewertung der Compliance mit HIPAA- und PCI DSS-Vorgaben
  • Umfassende Sicherheit und schneller Zugriff auf persönliche Gesundheitsinformationen zur Wahrung des Vertrauens von Ärzten und Patienten
  • Direkte Benachrichtigung über Änderungen von Sicherheitsrichtlinien mit negativem Einfluss auf die Sicherheit und umsetzbare Empfehlungen für Verbesserungen
  • Hervorhebung von mangelhaften Konfigurationseinstellungen und Sicherheitsschwachstellen

Produkte

Compliance Blade


Schutz von mobilen und endgerätebasierten Systemen

  • Integrierte Sicherheitslösung, die eine einzige Sicherheitsarchitektur für mobile und endgerätebasierte Systeme wie Mobiltelefone, Laptops und medizinische Geräte bietet
  • Zuverlässige Remote-Konnektivität für zu verwaltende Endgeräte
  • Schutz von Mobilgeräten gegen Bedrohungen und Sicherung von Geschäftsdokumenten


Betriebliche Effizienz und geringere Gesamtbetriebskosten

  • Einheitliche Sicherheitsarchitektur für Rechenzentren, Zentrale, Geschäftszweige und Endgeräte
  • Zentrales Management für eine intuitive Wartung von globalen Sicherheitsrichtlinien
  • Validierung von Regeländerungen zur Vermeidung von potenziellen Ausfällen
  • Lebenszyklus-Management durch die Kombination von Vorabkonfigurationen und Übertragungen von Geräten für eine schnellere Umstellung von älteren Systemen


Erweiterte Vorfallsidentifizierung und -reaktion

  • Effektive Priorisierung von Ereignissen, damit Sie sich auf diese konzentrieren können, die wirklich wichtig sind
  • Zeitleistenabfolge und Details zu Angriffen für eine schnelle Reaktion auf Sicherheitsvorfälle
  • Interaktion mit Intelligence-Quellen sowie Incident-Response-Analysen und empfohlene Abhilfemaßnahmen für eine schnelle Wiederherstellung