Sicherheit in Zeiten der Cyber-Unsicherheit

Check Point Unternehmensübersicht

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für Regierungen und Unternehmen auf der ganzen Welt. Seine Lösungen schützen Kunden vor Gen V-Cyberangriffen mit einer branchenführenden Abfangrate von Malware, Ransomware und anderen Angriffsarten. Check Point bietet eine mehrstufige Sicherheitsarchitektur, "Infinity" Total Protection mit Gen V Advanced Threat Prevention, die die in der Cloud, im Netzwerk und auf mobilen Geräten gespeicherten Informationen von Unternehmen schützt. Check Point bietet das umfassendste und intuitivste One-Point-of-Control-Sicherheitsmanagementsystem. Check Point schützt mehr als 100.000 Unternehmen jeder Größe.


Wie wir helfen können

Unternehmen
Check Point Software Technologies Ltd.

Börsenkürzel
NASDAQ: CHKP

Gegründet
1993

Mission
In den letzten drei Jahrzehnten hat Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) den Standard für Cybersicherheit gesetzt. Unsere Aufgabe ist es, alles für Sie zu sichern. In der sich ständig weiterentwickelnden digitalen Welt, von Unternehmensnetzwerken bis zu Cloud-Transformationen, von der Absicherung dezentraler Mitarbeiter bis zur Verteidigung kritischer Infrastrukturen, schützen wir Unternehmen vor den unmittelbarsten Cyber-Bedrohungen.

Mit Check Point Infinity, der einzigen konsolidierten Cybersicherheitslösung für Cloud, Netzwerke, Endpunkte, Mobilgeräte und IoT, leisten wir Pionierarbeit im Bereich Cybersicherheit mit KI-basierten Technologien zur Bedrohungserkennung und -abwehr, einheitlichem Sicherheitsmanagement und Cloud-Sicherheitsautomatisierung, um Unternehmen vor Cyberangriffen der sechsten Generation zu schützen.

Mit über 3.500 Sicherheitsexperten einer weltweit anerkannten Forschungs- und Intelligence-Einheit und dem breitesten Ökosystem von Geschäfts- und Technologiepartnern schützen wir über 100.000 Unternehmen aller Größen und Branchen in 88 Ländern, um ihnen bessere Erfahrungen in einer sichereren digitalen Welt zu ermöglichen.

Check Point Incident Response Team (CPIRT) bietet einen 24/7, daten(Intelligence)-basierten und herstellerneutralen Incident Response Service. Das globale CPIRT-Team hilft unseren Kunden, aktive Cyber-Vorfälle zu verwalten, zu entschärfen und zu verstehen. Das Team unterstützt Kunden aller Größenordnungen bei der Vorbereitung auf Cyber-Vorfälle durch proaktive Dienste wie die Entwicklung von Playbooks, praktische Übungen und Threat Hunting.

Hauptsitz USA
San Carlos, Kalifornien

Weltweiter Hauptsitz
Tel Aviv, Israel

Mitarbeiter
Über 5.400

Marktführung

  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen und AA“ für Advanced Endpoint Protection (2019, 2020)
  • Einer der führenden Anbieter im „IDC MarketScape Report for Mobile Threat Management“ (2017–2019)
  • Einer der führenden Anbieter im „Enterprise Network Firewall Magic Quadrant“ von Garnter (1999–2002, 2004–2018)
  • Einer der führenden Anbieter im „Magic Quadrant for Mobile Data Protection“ von Gartner (2001–2015)
  • Einer der führenden Anbieter im „Unified Threat Management (UTM) Magic Quadrant“ von Gartner (2010–2018)
  • Einer der führenden Anbieter im „Wave Report for Endpoint Security Suites“ von Forrester (2018)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für Angriffsschutzsysteme (BPS) (NSS Labs 2017)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für Angriffserkennungssysteme (BDS) (NSS Labs 2015–2017)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für Next-Generation-Firewalls (NSS Labs 2011–2017)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für Netzwerk-Firewalls (NSS Labs 2011, 2013)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für NGIPS (NSS Labs 2016)
  • NSS Labs-Einstufung „Empfohlen“ für IPS (NSS Labs 2011–2013)

Patente
Die Produkte von Check Point enthalten die weltweit fortschrittlichste Sicherheitstechnologie. Das Unternehmen hält derzeit 73 US-Patente, mehr als 30 angemeldete US-Patente sowie weitere erteilte Patente und Patentanmeldungen weltweit.


Unsere Kunden
Die Produkte und Dienstleistungen von Check Point werden an Unternehmen, Service Provider, kleine und mittelständische Unternehmen und Privatkunden verkauft. Unsere Produkte sichern mehr als 100.000 Unternehmen und Millionen von Benutzern weltweit.

Auszeichnungen/Anerkennung in der Branche
Als Branchenführer hat Check Point weltweit Anerkennung erhalten.
Weitere Informationen über Branchenanerkennung.

Die wichtigsten Übernahmen

  • Februar 2022: Spectral
  • August 2021: Avanan
  • September 2020: Odo-Sicherheit
  • Dezember 2019: Protego
  • November 2019: Cymplify
  • Januar 2019: ForceNock
  • Oktober 2018: Dome9
  • April 2015: Lacoon Mobile Security
  • Februar 2015: Hyperwise CPU-Level Threat Prevention
  • Oktober 2011: Dynasec
  • Juni 2010: Liquid Machines
  • Dezember 2009: Anwendungsdatenbank von FaceTime Communications
  • März 2009: Sicherheits-Appliance-Sparte von Nokia
  • Januar 2007: Datenschutz
  • Januar 2007: NFR Security
  • März 2004: Zone Alarm
  • April 1998: MetaInfo

Vertrieb
Die Produkte von Check Point werden weltweit vertrieben über:

  • Distributoren, OEMs, Reseller, OPSEC-Partner, MSPs
  • Check Point-Lösungen werden über ein Netzwerk aus Tausenden zertifizierten Partnern verkauft, integriert und gewartet.

Akademische Forschung und Öffentlichkeitsarbeit

Check Point fördert die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Informationis- und Datensicherheit durch das Check Point Institute for Information Security (CPIIS). Die Organisation stellt Forschungszuschüsse und -stipendien bereit und unterstützt verschiedenste Workshops zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie. Weitere Informationen über CPIIS.

Check Point möchte Cybersicherheitsschulungen für alle zugänglich machen und arbeitet mit diversen akademischen und anderen Partnern zusammen, um diese Aufgabe zu erfüllen.

Das Secure-Academy-Programm stellt umfassende Lehrpläne für Cybersicherheit an 100 Universitäten und Hochschulen weltweit bereit. Ferner bauen wir die Partnerschaft mit führenden Institutionen wie der New York University (NYU) aus, um Online-Plattformen für die Ausbildung von Studenten in Cybersicherheit zu schaffen.

Darüber hinaus hat Check Point Partnerschaften mit führenden MOOC-Plattformen wie Coursera und Udemy geschlossen und bietet kostenlose Cyber-Security-Kurse und -Inhalte für Fachleute an, die ihre Karriere vorantreiben möchten.

Diese Partnerschaften unterstreichen das Engagement von Check Point, Fachleuten, die bereits in der Cybersicherheit tätig sind, sowie Berufsanfängern in diesem Bereich kontinuierliche Aus- und Weiterbildung zu bieten.

Check Point-Standorte Die Hauptsitze von Check Point befinden sich in Tel Aviv, Israel und in den USA in San Carlos (Kalifornien). Das Unternehmen hat weltweit über 75 Niederlassungen, darunter in den USA, in Alabama, Arizona, Nord- und Südkalifornien, Colorado, Florida, Georgia, Illinois, Massachusetts, Michigan, Minnesota, New York, New Jersey, Ohio, Pennsylvania, Texas, Virginia, Washington und Wisconsin sowie in Kanada in der Region Ontario.

Das Unternehmen hat internationale Tochtergesellschaften in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hongkong, P.R., Indien, Italien, Japan, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien, der Tschechischen Republik, Türkei, Ungarn, dem Vereinigten Königreich und Weißrussland. Argentinien, Brasilien, China, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Philippinen, Singapur, Südkorea, Taiwan und Thailand.


×
  Feedback