Private Cloud Security

Die Datacenter-Virtualisierung steigert das Risiko der lateralen Verbreitung von Bedrohungen.
Check Point CloudGuard bietet dynamische private Cloud-Sicherheit in virtuellen Rechenzentren, um die laterale Verbreitung von Bedrohungen zu verhindern und gleichzeitig die Transparenz und Verwaltung in physischen und virtuellen Netzwerken zu konsolidieren.

Check Point CloudGuard IaaS improves private cloud security
Cloud Lock Icon

Umfassender Schutz für private Clouds

Eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur schützt selbst vor den raffiniertesten Angriffen, um die laterale Ausbreitung von Bedrohungen in virtualisierten Umgebungen und Rechenzentren in privaten Clouds zu verhindern.

Document Tools Icon

Orchestrierung und Automatisierung von Sicherheit change to Orchestrierung und Automatisierung

Die Integration mit führenden Hypervisor- und Private Cloud-Lösungen von VMware, Cisco, Open Stack, Microsoft und mehr
ermöglicht die automatisierte Integration und Orchestrierung der Private Cloud Security in virtuellen Rechenzentren.

Inspection Icon

Konsolidierung von Transparenz, Berichterstellung und Management

Die vereinheitlichte Managementkonsole sorgt für konsistente Sicherheit sowie vollständige Transparenz von und Kontrolle über Bedrohungen. Hierdurch kann das Richtlinienmanagement sowohl in virtuellen als auch in physischen Netzwerken erheblich vereinfacht werden.

Schutz von hybriden Clouds und SDDC

Laden Sie das Whitepaper herunter und sehen Sie sich die Webinaraufzeichnung mit dem Analysten Jon Oltsik von der Enterprise Strategy Group (ESG) an, um Folgendes zu erfahren:

  • Herausforderungen, den sich Organisationen beim
    Migrieren von Ressourcen und Daten in die Cloud gegenübersehen
  • Best Practices in puncto Sicherheit für den Schutz von cloudbasierten Netzwerken
  • Wie Check Point fortschrittliche und flexible
    Sicherheit nahtlos auf Cloudumgebungen erweitert

Technische Daten​

Comparison of Private Cloud Platforms: Cisco, NSX, and Openstack
Comparison of Private Cloud Platforms: VMware, Microsoft, and KVM
CloudGuard VE for ESXi Technical Specifications Table
CloudGuard for VMware NSX Performance Technical Specifications Table

Funktionen

Die Sicherheitslösung Check Point CloudGuard IaaS für die private Cloud bietet denselben branchenführenden Bedrohungsschutz, der auch für physische Kundennetzwerke eingesetzt wird, in einem Paket, das für die Dynamik und Automatisierung von Datacenters in privaten Clouds optimiert ist.
Mit mehrschichtigem Schutz können Sie problemlos die laterale Ausbreitung von Bedrohungen in softwaredefinierten Rechenzentren (SDDCs) verhindern:

Check Point CloudGuard IaaS nutzt das Automatisierungs-Framework von privaten Cloud-Lösungen zur dynamischen Einführung, Verteilung und Orchestrierung von umfassender Sicherheit in privaten Cloud-Rechenzentren.
Dadurch werden die ursprünglichen Fähigkeiten der Mikrosegmentierung verbessert, um fortschrittliche private Cloud-Sicherheitsdienste bereitzustellen, wo immer sie benötigt werden. Im Fall eines Sicherheitsverstoßes in einem einzelnen Node oder Segment des Netzwerks kann die Bedrohung problemlos eingedämmt und isoliert werden.

Das Sicherheitsmanagement wird durch die zentrale Konfiguration und Überwachung aller physischen und virtuellen Sicherheitsinstanzen vereinfacht. In Rechenzentren in privaten Clouds müssen häufig ganz unterschiedliche Systeme integriert werden, die den Sicherheits-Workflow verwalten. Außerdem müssen repetitive manuelle Aufgaben automatisiert werden, um die Sicherheitsabläufe zu rationalisieren
. Die Sicherheitsmanagement-API von Check Point CloudGuard IaaS ermöglicht die granulare Kontrolle von Berechtigungen, sodass Bearbeitungsrechte auf eine bestimmte Regel oder ein bestimmtes Objekt in der Richtlinie eingeschränkt werden können und so die Zugriffs- und Änderungsmöglichkeiten einer automatisierten Aufgabe oder Integration beschränkt werden. Diese Fähigkeit, vertrauenswürdige Verbindungen durchzuführen, gibt privaten Cloud-Sicherheitsteams das Vertrauen, den gesamten Sicherheitsablauf zu automatisieren und stellt sicher, dass in jedem Netzwerksegment das richtige Schutzniveau angewendet wird.

Die gemeinsame Nutzung von Inhalten durch Check Point CloudGuard IaaS und führende SDN-Controllerlösungen stellt sicher, dass Sicherheitsgruppen, Endgerätegruppen, VM-Identitäten usw. problemlos in Check Point-Sicherheitsrichtlinien importiert und wiederverwendet werden können. Dies verkürzt die für die Erstellung von Sicherheitsrichtlinien benötigte Zeit von Minuten auf wenige Sekunden. Zudem wird Kontextbewusstsein gewahrt, sodass alle Änderungen oder Ergänzungen in der virtuellen Infrastruktur automatisch von Check Point CloudGuard übernommen werden. Dies ermöglicht es, dass private Cloud-Sicherheitsschutzfunktionen auf virtuellen Anwendungen durchgesetzt werden können, unabhängig davon, wo sie erstellt oder platziert werden.

Der Datenverkehr virtueller Arbeitslasten wird protokolliert und kann problemlos in demselben Dashboard angezeigt werden wie die Protokolle für physische Netzwerke. Sicherheitsberichte, die spezifisch für den virtuellen Workload-Traffic sind, sowie eine vollständige Bedrohungsanalyse können erstellt werden. Dadurch wird die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften für private Clouds im gesamten verteilten Unternehmensnetzwerk verfolgt werden – von physischen und virtuellen Umgebungen bis hin zu Hybrid-Clouds.

Cisco Solution Partner Logo

Cisco ACI

Check Point CloudGuard für Cisco ACI ermöglicht die schnelle und sichere Bereitstellung von Anwendungen in Rechenzentren der nächsten Generation.
Durch Kombination der umfassendsten Threat Prevention-Sicherheit mit vollständiger Transparenz und Kontrolle für sowohl physische als auch virtuelle Umgebungen senkt CloudGuard die Kosten und Komplexität, die mit der Sicherung privater Clouds einhergehen.

Vmware NSX Logo

VMware NSX

Die Sicherheitslösung Check Point CloudGuard für VMware NSX bietet eine mehrschichtige Abwehr zum Schutz von Ost-West-Datenverkehr in von VMware bereitgestellten Rechenzentren.
Sie sorgt für die transparente Durchsetzung von Sicherheit auf Virtualisierungsebene und zwischen virtuellen Rechnern, wobei infizierte Rechner automatisch unter Quarantäne gestellt werden, um Abhilfe schaffen zu können. Außerdem bietet sie umfassende Informationen über Trends und Bedrohungen für den Datenverkehr in virtuellen Netzwerken.

Openstack Logo

OpenStack

Check Point CloudGuard IaaS bietet automatisierte und dynamische Absicherung für OpenStack-Cloudumgebungen. Mit der Bereitstellung per Mausklick und der Unterstützung von Metadaten für kontextbezogenes Security Policy Management bietet CloudGuard erstklassige private Cloud-Sicherheitsprodukte und -verwaltung, damit sich Ihr Unternehmen auf die Architektur dynamischer Cloud-Umgebungen konzentrieren kann.

CloudGuard IaaS Logo

Virtual Edition

Die Sicherheits-Gateways der Check Point CloudGuard IaaS Virtual Edition (VE) schützen dynamische virtualisierte Umgebungen vor internen und externen Bedrohungen, indem sie virtuelle Rechner (VMs) und Anwendungen mit branchenführenden erweiterten Threat-Prevention-Sicherheitsmaßnahmen sichern. CloudGuard VE kann nahtlos in führende Virtualisierungsplatformen wie VMware ESX, Microsoft Hyper-V und KVM integriert werden.

Schutz Ihrer Cloud

Sehen Sie sich unser On-Demand-Webinar an und erfahren Sie alles zu folgenden Themen:

  • Die aktuelle Situation von Herausforderungen und Risiken in Cloudumgebungen
  • Die Anatomie von Cloudangriffen und Möglichkeiten für ihre Vermeidung
  • Überblick über Check Point CloudGuard IaaS (zuvor vSEC) sowie Anwendungsfälle und Erfolgsgeschichten von Kunden
Diese Website verwendet Cookies, um höchste Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Verstanden, danke! MEHR INFOS